SC Winkum I - Kreispokal 2023/24


Fr., 04.08.23, 19.30 Uhr

1. Runde-Kreispokal   |   SV Bevern II : SC Winkum   3:0 (2:0)



SC Winkum I - Kreisliga 2023/24

So., 06.08.23 - 15:00   |   SV Emstek : SC Winkum   3:1 (2:1)

Tor: Robert Espelage (9.)

NWZ 07.08.23   In der ersten halben Stunde waren die Winkumer besser. Folgerichtig gingen sie durch Robert Espelage in Führung (25.). Im Anschluss wurden allerdings die Emsteker stärker. Lukas Moormann drehte mit seinem Doppelpack das Spiel (35., 42.). Kurz nach der Halbzeitpause machte Nick Schütte mit seinem Treffer aus 30 Metern den Deckel drauf.

So., 13.08.23 - 15:00    |   SC Winkum - VfL Löningen   3:0 (2:0)

Winkum gewinnt vor über 400 Zuschauern Stadtderby gegen Löningen

Tore: 1:0, 2:0 Lüdeke-Dalinghaus (23., 28., Elfmeter), 3:0 Koopmann (75.). Sr.: Möller (Bethen); Sr.-A.: Khearo, Dubber.

NWZ 14.08.23   In der ersten Halbzeit bekamen die Gäste nicht viel auf die Kette. Dies spielte dem SCW in die Karten durch Andre Lüdeke-Dalinghaus das 1:0 markierte (23.). Fünf Minuten später verwandelte der Torjäger einen umstrittenen Elfmeter zum 2:0. In der zweiten Halbzeit gestalteten die Löninger die Begegnung ausgeglichen. Doch ein Treffer wollte ihnen nicht gelingen. In der 75. Minute erzielte Simon Koopmann den 3:0-Endstand.

Mi., 23.08.23 - 19:30   |   SV Bevern II - SC Winkum   3:1 (0:0)

Tore: 1:0 Dzinic (56.), 1:1 Espelage (65.), 2:1 T. gr. Macke (83., FE), 3:1 Themann (90.+1).

NWZ 24.08.23   Die erste Halbzeit war ausgeglichen. Nach dem Seitenwechsel war Bevern II am Drücker und erzielte die Führung (56.). Zehn Minuten später glich Winkum aus. Robert Espelage (Winkum) kassierte nach einem Foulspiel die gelb-rote-Karte (82.),. Den fälligen Foulelfmeter verwandelte Tobias große Macke. Winkum steckte nicht auf, aber die SVB II-Reserve blieb obenauf.

So., 27.08.23 - 15:00   |   SC Winkum - SV Gehlenberg/Neuvrees   4:4 (4:2)

Tore: 1:0 Simon Eduard Koopmann (9.), 2:0 Luca Schrandt (22.), 2:1 Thomas Steenken (24.), 2:2 Vitali Heidt (35.), 3:2 Andre Lüdeke-Dalinghaus (41.), 4:2 Luca Schrandt (44.), 4:3 Rodrigue Traore Dangba Jeans (82.), 4:4 Rene Meemken (90.+3, FE).

NWZ 28.08.23   Ein wildes Spiel in Winkum mit Gewitter-Pause und acht Toren endete mit einem gerechten Remis.

Fr., 01.09.23 - 20.00   |   BV Bühren - SC Winkum   2:1 (0:1)

Tore: 0:1 Robert Espelage (29.), 1:1 Marvin Meyer (62.), 2:1 Koch (84.).

NWZ 04.09.23   Beide Mannschaften taten sich schwer. Bührens Co-Trainer Andreas Eckhoff brachte es noch Spielende auf den Punkt: „Ein schlechtes Spiel glücklich gewonnen.“ Die Winkumer waren zwar in Führung gegangen, aber nach dem Seitenwechsel drehte der BVB das Spiel.

Fr., 08.09.23 - 19.30   |   BW Ramsloh - SC Winkum   4:1 (2:1)

Tore: 1:0 Dumanoglu (13.), 2:0 Heyens (19.), 2:1 Lüdeke-Dalinghaus (45.+3), 3:1 Butau (53.), 4:1 Heyens (86.).
Sr.: Schwarz (Fresenburg); Sr.-A.: Hermes, Ahrens.

NWZ 11.09.23    In den ersten 25 Minuten gaben die Ramsloher den Ton. Folgerichtig führten sie auch mit 2:0. Dann bekamen die Gäste Oberwasser, aber sie schafften es nur einmal, den starken BWR-Keeper Pascal Rauert zu bezwingen. Nach dem Seitenwechsel verschossen die Winkumer zwei Elfmeter (48., 50.). Doch sie steckten nicht auf. Es blieb spannend bis zur Schlussphase. Dann machte BWR alles klar.

So., 17.09.23 - 15.00   | SC Winkum - SV Bethen   3:0 (1:0)

Tore: 1:0 Brundiers (2.), 2:0 Abeln (66.), 3:0 Lüdeke-Dalinghaus (85., Foulelfmeter); Sr.: Lennart Gerdes (Varrelbusch); Sr.-A.: Wilmes, Meyer.

NWZ 17.09.2023   Die Bether gaben Gas, rannten aber nach zwei Minuten einem Rückstand hinterher. Sie ließen sich davon nicht abschütteln. Allerdings haperte es bei den Gästen in Sachen Chancenverwertung. Immer wieder war bei Winkums Keeper Christian Ahrens Endstation. Nach dem Seitenwechsel erzielte Bernd Abeln (SCW) das 2:0 aus 45 Metern. Kurz vor Schluss erhöhte die Heimelf auf 3:0 (85.).

So., 24.09.23 - 15.00   |   SV Harkebrügge - SC Winkum   3:1 (1:0)

Tore: 1:0 Serhat Orke (45.+2), 2:0 Merwan Eriel (76.), 2:1 Andre Lüdeke-Dalinghaus (80.), 3:1 Marcel Koziorowski (89.).

NWZ 25.09.23   Obwohl sich der kleine HSV schon zuvor mehrere Großchancen erspielt hatte, musste er bis in die Nachspielzeit der ersten Hälfte auf den Führungstreffer warten. In Hälfte zwei sah unter anderen das starke Schiedsrichterteam nach guten Winkumer Chancen wieder mehrere ausgelassene Harkebrügger Möglichkeiten. Dennoch reichte es am Ende zu einem verdienten Sieg.

Sa., 30.09.23 - 16.00   |   SC Winkum - SV Evenkamp   3:3 (3:3)

Tore: 0:1 Hegger (2.), 1:1 Felix Brundiers (6.), 2:1 Schrandt (11.), 3:1 Nienaber (23.), 3:2, 3:3 Hegger (33., 42.).
Sr.: Frerichs (Sedelsberg); Sr.-A.: Dabbagh, Sassen.

NWZ 02.10.23   Im ersten Abschnitt geizten beide Kontrahenten nicht mit Toren. Dass die Gäste zur Halbzeitpause nicht zurücklagen hatten sie ihrem starken Torhüter Luca Abeln zu verdanken.
In der zweiten Halbzeit gaben die Teams weiter Gas. Weitere Einschläge verhinderten jedoch Abeln auf Evenkamper Seite und Schlussmann Lars „Katze“ Brundiers vom SC Winkum.

Sa., 07.10.23 - 15.00 Uhr I SV Sedelsberg - SC Winkum 1:2 (1:1)

Tore: Nils Beelmann und Andre Lüdeke-Dalinghaus

NWZ 09.10.23 FC Sedelsberg - SC Winkum 1:2 (1:1). Der FCS hatte die erste halbe Stunde bestimmt und hätte durchaus höher führen können. Nachdem der Ausgleich wie aus dem Nichts gefallen war, wurde Winkum stärker. Am Ende gewann der Gast, weil er effektiver spielte, den Saterländern fehlt zurzeit die Durchschlagskraft.

Tore: 1:0 Fabian Höhne (7.), 1:1 Nils Beelmann (33.), 1:2 Andre Lüdeke-Dalinghaus (76.). Sr.: Hettwer (Bethen), Sr.-A.: Bley, Grünloh.

So., 15.10.23 - 15.00 Uhr I SC Winkum - SV Strücklingen 1:1 (1:1)
Tor: Felix Brundiers (1.)
NWZ 16.10.23 SC Winkum - SV Strücklingen 1:1 (1:1). Die Winkumer gingen nach 45 Sekunden durch Felix Brundiers in Führung. Doch im Anschluss verpassten sie es, die Führung auszubauen. Dies blieb nicht unbestraft. Der SVS schloss einen Konter zum 1:1 ab (23.). Gegen die kampfstarken Gäste kam der SCW zu weiteren Chancen. Ein Tor wollte aber nicht mehr fallen.
Tore: 1:0 Brundiers (1.), 1:1 Sondag (23.); Sr.: H. Gerdes (Varrelbusch); Sr.-A.: Grünloh, Lubbers.


So., 22.10.23 - 15.00 Uhr I SC Winkum - SV Peheim 1:0 (0.0)
Tor: Andre Lüdeke-Dalinghaus (90.+3)
NWZ 23.10.23 SC Winkum - SV Peheim 1:0 (0:0).
Die Partie in Winkum hatte ausgeglichen begonnen, aber nach und nach erspielte sich der SCW mehr Spielanteile. Außerdem hatten die Gastgeber die besseren Chancen, von den Peheimern war in der Offensive wenig zu sehen. Sie versuchten es immer wieder mit langen Bällen, mit denen sie nicht für Gefahr sorgen konnten.
Auch nach der Pause blieben die Gäste harmlos, während die Winkumer Siegeswillen erkennen ließen. Aber als sie dann die große Chance zur Führung hatten, verschoss Andre Lüdeke-Dalinghaus einen Foulelfmeter (80.). Es war aber eben jener Spieler, der dann doch noch für den Siegtreffer sorgte: Lüdeke-Dalinghaus traf in der 90. Minute zum 1:0-Endstand.
Schiedsrichter: Jan Kaarz (Essen), Schiedsrichter-Assistenten: Peter Gerke, Simon Meyer.

So., 29.10.23 - 14.00 Uhr I SC Winkum - BV Essen 2:2 (1:0)
Tore: Simon Koopmann und Marvin Stagge (Elfm.)
MT 30.10.23 Winkum - Essen 2:2 (1:0) Die Punkteteilung war gerecht, weil beide Teams jeweils eine Halbzeit dominierten. Winkum startete gut und übernahm die Spielkontrolle. Folgerichtig erzielte Simon Eduard Koopmann früh das 1:0 (8.). Doch im Anschluss ließ der Aufsteiger drei weitere Hochkaräter auf eine höhere Führung aus. Nach dem Wechsel dominierten hingegen die Gäste das Geschehen und drehten die Partie durch Sergej Wagner (63.) und Henry Iddau (75.). Winkum kämpfte sich im Anschluss zurück ins Spiel und kam durch einen verwandelten Handelfmeter von Marvin Stagge noch zum letztlich verdienten Ausgleich (89.).

So., 05.11.23 - 14.30 Uhr I SC Winkum - SV Höltinghausen 1:3 (1:1)
Tor: Luca Schrandt 1:1 (Freistoß)
NWZ 06.11.23 SC Winkum - SV Höltinghausen 1:3 (1:1). Für die Winkumer wäre ein Punktgewinn möglich gewesen, wenn sie ihre Chancen genutzt hätten. Linus Richter hatte den SVH nach drei Minuten in Führung gebracht. Luca Schrandt nutzte eine der guten SCW-Chancen zum 1:1 (37.). Nach dem Seitenwechsel gelang Florian Ferneding die erneute SVH-Führung (51., Handelfmeter). Die Winkumer brachten derweil nicht mehr den Ball im gegnerischen Tor unter. Kurz vor Schluss erhöhte Jonas Middendorf für das Pasch-Team auf 3:1 (86.). Sr.: Stender (Molbergen); Sr.-A.: Böckmann, Wilmes.

Sonntag, 03.03.2024, 15.00 Uhr / SV Gehlenberg/Neuvrees - SC Winkum 0:3(0:2)

Tore: 0:1 Ahrens (88.), 0:2 Rolfes (14.), 0:3 Schrandt (51.).

NWZ 04.03.24 SV Gehlenberg-Neuvrees - SC Winkum 0:3 (0:2). Die Winkumer setzten die Akzente, während die Gehlenberger sich viele Fehler im Spielaufbau leisteten. Tim Ahrens (8.) und Tobias Rolfes (14.) schossen die Gäste früh mit 2:0 in Führung. Für die zweiten 45 Minuten hatten sich die Hausherren viel vorgenommen. Sie hatten auch gute Aktionen, aber das dritte Gegentor (51.) wog schwer. Zudem verschossen die Gastgeber in Person von Rene Meemken einen Foulelfmeter (80.).
Tore: 0:1 Ahrens (88.), 0:2 Rolfes (14.), 0:3 Schrandt (51.).

Sonntag, 17.03.24, 15.00 Uhr / SC Winkum - BW Ramsloh 1:6(0:2)
Tor: Felix Schönfeld
NWZ 18.03.24 SC Winkum - BW Ramsloh 1:6 (0:2). Die Ramsloher gaben sich in Winkum keine Blöße. Bei ihnen lief es wie am Schnürchen. Einziger Wermutstropfen aus BWR-Sicht war der verschossene Elfmeter von Jannis Heyens (73.).
Tore: 0:1 Kramer (16.), 0:2 Plaggenborg (26.), 1:2 Schönfeld (48.), 1:3 Hermes (76.), 1:4 Kramer (77.), 1:5, 1:6 Heyens (82., 86.); Sr.: Kollmer (Rütenbrock); Sr.-A.: Ludden, Flottrong.

Sonntag, 24.03.24, 15.00 Uhr / SV Bethen - SC Winkum 4:1 (1:0)
Tor: Luca Schrandt
NWZ 25.03.24 SV Bethen - SC Winkum 4:1 (1:0). Der Bether Kantersieg ging in Ordnung. Das Team von Spielertrainer David Niemeyer war auf dem Weg zu den drei Punkte nur ganz kurz ins Stolpern geraten. Doch spätestens ab der 55. Minute war der SVB wieder auf Kurs.
Tore: 1:0 Witten (16.), 1:1 Schrandt (48.), 2:1 Spille (62.), 3:1 Engelbart (66.), 4:1 Düker (74.). Sr.: Lenz. Sr.-A.: Joshua und Jonah Ferneding.

Samstag, 30.03.24, 16.00 Uhr I SC Winkum - SV Emstek 3:4(2:2)
Tore: Tobias Rolfes 2 und Robert Espelage
NWZ 31.03.24 SC Winkum - SV Emstek 3:4. Die Platzherren waren von Beginn an gut in der Partie und führten nach nur zwölf Minuten durch einen Doppelpack von Rolfes. Dann kam Emstek besser in die Partie und kam durch einen Foulelfmeter zum Anschlusstreffer. Nach rund einer halben Stunde traf Jannelle Flaws zum 2:2. Nach einer Ecke jagte die ehemalige Spielerin des BV Cloppenburg den Ball von der Strafraumgrenze in den Winkel. Auch im zweiten Spielabschnitt war Winkum wieder sofort hellwach, ließ aber drei gute Chancen liegen. Nach dem 3:2 in der 72. Minute wollte Winkum den vierten Treffer nachlegen, wurde aber binnen vier Minuten zweimal ausgekontert. In der Schlussphase stürmte Winkum mit Mann und Maus, Emstek brachte den Sieg aber über die Zeit.
Tore: 1:0 Tobias Rolfes (5.), 2:0 Tobias Rolfes (12.) 2:1 Niklas Südbeck (19., Foulelfmeter), 2:2 Jannelle Flaws (29.), 3:2 Robert Espelage (72.), 3:3 Nick Schütte (77.), 3:4 Nick Schütte (81.)

Sonntag, 07.04.24, 15.00 Uhr I SC Winkum - SV Harkebrügge 2:0(2:2)
Tore: Dirk Schrand und Michael Böckmann
NWZ 08.04.24 SC Winkum - SV Harkebrügge 2:0 (2:0). Die Winkumer feierten einen verdienten Sieg. Sie erspielten sich ein Chancenplus und ihre Pausenführung ging ebenfalls in Ordnung. Die Gäste erspielten sich in der zweiten Halbzeit eine Topchance. Andre Sick hatte den Ball auf das Tor gepfeffert, aber SCW-Keeper Christian Ahrens wehrte per Glanzparade ab.
Tore: 1:0 Schrand (22.), 2:0 Böckmann (42.).

Sonntag, 14.04.24, 15.00 Uhr I SV Evenkamp - SC Winkum 1:1(0:1)
Tor: Bernd Abeln
NWZ 15.04.24 SV Evenkamp - SC Winkum 1:1 (0:1). Das Derby haute keinen der Zuschauer vom Hocker. Es war ein Spiel der Sorte „lauer Sommerkick“. Die Teams gingen kaum ins Risiko. Die Winkumer Führung von Bernd Abeln (10.), glichen die Evenkamper in der zweiten Halbzeit aus (61.). Am Ende ging die Punkteteilung auch in Ordnung.
Tore: 0:1 Abeln (10.), 1:1 Jannes Ostermann (61.).

Mittwoch, 17.04.24, 18.30 Uhr I VfL Löningen - SC Winkum 1:0(0:0)
NWZ 18.04.24 Löningen - In der Fußball-Kreisliga Cloppenburg hat der VfL Löningen gegen Winkum mit 1:0 gewonnen. Die Gastgeber waren über weite Strecken das überlegene Team und hatten viele gute Chancen, die sie aber nicht nutzten. Christian Ahrens im Tor von Winkum war der beste Mann seiner Mannschaft und vereitelte mehrere große Möglichkeiten des VfL. Von Winkum war im ersten Durchgang kaum etwas zu sehen, lediglich Michael Böckmann hatte eine Torchance. Auch im zweiten Spielabschnitt war Löningen das klar überlegene Team, betrieb aber weiter Chancenwucher. Den Treffer des Tages erzielte André Schrand, der in der 59. Minute eine Vorlage von Zwirchmair zum Tor des Tages verwertete. Nach einer Ampelkarte gegen Stindt (77.) hatte Winkum in der Schlussphase deutlich mehr Spielanteile und warf alles nach vorne. Löningen hatte Glück, dass ein Schuss in der Nachspielzeit nur das Außennetz traf, aufgrund der Überlegenheit des VfL über fast 80 Minuten geht der Sieg der Gastgeber in Ordnung.
Tor: 1:0 Andre Schrandt (59.)

Sonntag, 21.04.24, 15.00 Uhr I SC Winkum - SV Sedelsberg 0:0
MT 22.04.24 Über 90 Minuten waren die Gastgeber klar spielbestimmend, doch Winkum ließ gleich acht selbst gezählte Hochkaräter aus. Der stark aufgelegte FCS-Torhüter Jan Hüninghake durfte sich mehrfach auszeichnen. Von den Gästen war nur wenig zusehen, sodass der Punktgewinn für Sedelsberg glücklich war.

Freitag, 26.04.24, 20.00 Uhr I SV Strücklingen - SC Winkum 3:0(0:0)
MT 29.04.24 Zunächst gestaltete sich die chancenarme Partie ausgeglichen, in der die Gäste durch Standards gefährlich waren. Nach Wiederanpfiff traf Dennis Widder per Kopf nach einer Ecke für Strücklingen (47.), das fortan dominierte. Nach dem 2:0 durch Hannes Kruse nach Vorlage von Jannik Sondag (59.) war die Partie entschieden. Sondag setzte den verdienten Schlusspunkt (81.).

Sonntag, 28.04.24, 15.00 Uhr I SC Winkum - BV Bühren 4:1(3:0)
Tore: Arne Struckmann 2, Luca Schrandt und Tobias Rolfes
MT 29.04.24 Mit Arne Struckmann und Peter Triphaus setzte Winkum auf zwei "Oldies" aus der Altherren-Mannschaft, die der Partie ihren Stempel aufdrückten. ein Doppelpack von Struckmann (6.,36.) und ein direkt verwandelter Freistoß von Luca Schrandt aus 25 Metern (34.) brachten dem SCW eine komfortable 3:0-Pausenführung. Bühren verkürzte zwar im zweiten Durchgang (58.), blieb aber im Abschluss zu harmlos.

Freitag, 03.05.24, 19.30 Uhr I SV Peheim  SC Winkum 1:5(0:3)
Tore: Arne Struckmann 3, Luca Schrandt und Robert Espelage
NWZ 06.05.24 SV Peheim - SC Winkum 1:5 (0:3). Bei den Gästen zeigte einmal mehr der reaktivierte Routinier Arne Struckmann eine bärenstarke Leistung. Derweil hatten die Peheimer nichts zu bestellen. Sie kassierten eine verdiente Heimniederlage.
Tore: 0:1, 0:2 Struckmann (6., 17.), 0:3 Schrandt (21.), 0:4 Struckmann (46.), 1:4 Engelberg (58.), 1:5 Espelage (76.).

Sonntag, 12.05.24, 15.00 Uhr I BV Essen - SC Winkum 6:1(5:0)
Tor: Tobias Rolfes
NWZ 13.05.24 BV Essen - SC Winkum 6:1 (5:0). Bereits zur Halbzeitpause war der Drops gelutscht. Auch nach dem Seitenwechsel blieben die Essener griffig und torgefährlich. Obwohl sie 55 Minuten lang in Unterzahl agierten. Dank des Sieges sammelte der BVE reichlich Selbstvertrauen für das bevorstehende Kreispokalendspiel.
Tore: 1:0 Niemann (12.), 2:0 Rohe (21.), 3:0 El-Faid (29.), 4:0 Niemann (32.), 5:0 Gerullis (59.), 5:1 Rolfes (80.), 6:1 Iddau (83.).

Sonntag, 26.05.24, 15.00 Uhr I SC Winkum - SV Bevern II   2:0
Tore: 1:0 Simon Koopmann (15'), 2:0 Marvin Stagge (89')
MT 27.05.24 In einer kampfbetonten Partie mit wenigen Tormöglichkeiten waren die Platzherren das bessere Team und verdienten sich den wichtigen Dreier. Nach einer Flanke von Marc Nienaber erzielte Simon Koopmann das 1:0 (14.). Gästetorhüter Nils Kordon verhinderte mehrmals weitere Einschläge. Die Gäste kamen in den gesamten 90 Minuten nur zu fünf kleineren aber ungefährlichen Abschlüssen. Dafür sorgte Marvin Stagge kurz vor Schluss per Nachschuss für die Entscheidung (88.).

Samstag, 01.06.24, 16.00 Uhr I SV Höltinghausen - SC Winkum  3:3(1:1)
Tore: 1:0 C. Schönbrunn (3'), 1:1 Marvin Stagge (22', Elfm.), 2:1 C. Schönbrunn (46'),  3:1 J. Plate (75'), 3:2 Simon Koopmann (85'), 3:3 Luca Schrandt (90'+3)

SC Winkum sichert sich den Klassenerhalt!!!
MT 03.06.24 Von Beginn an dominierte der Kreisligameister die Partie. Christoph Schönbrunn erzielte früh die Höltinghausener Führung (3.). Per Foulelfmeter egalisierte Marvin Stagge die Partie (23.). Im zweiten Durchgang sorgten Schönbrunn (47.) und Julius Plate (74.) für eine komfortable 3:1-Führung. Im Gefühl des sicheren Sieges schaltete der SVH einen Gang zurück. Winkum nutzte die Gunst der Stunde. Simon Koopmann verkürzte (85.), in der Nachspielzeit verwandelte Luca Schrandt dann einen Freistoß aus 30 Metern direkte und sicherte Winkum damit einen Punkt.

 Tabelle 


Torschützen:

Luca Schrandt

9

Andre Lüdeke-Dalinghaus

8

Robert Espelage

5

Arne Struckmann

5

Tobias Rolfes

5

Simon Koopmann

5

Felix Brundiers

3

Bernd Abeln

2

Marvin Stagge

3

Nils Beelmann

1

Michael Böckmann

1

Marc Nienaber

1

Dirk Schrand

1

Tim Ahrens

1

Felix Schönfeld

1