Startseite
Kontakt
Anfahrtsweg
Geschichte
Fotoarchiv
Sportanlage
Spielplakat
SCW-Freunde
Schnapsschüsse !
Franz Spieker
Josef Övermeyer
Vorstand
32 Jahre Präsident
SCW - VFL Löningen
Tippspiel
Sportfest 2022
Aktuelles
Archiv
Herren
Altherren
Damen
Jugend
Schiedsrichter
Mini-Playback
Sportwochen-Archiv
Meister 2010 SCW1
Meister 2005 SCW1
TSV Altenmarkt
DJK Bonzel
Mitgliedsantrag
Impressum
Datenschutzerklärung


Sport-Club Winkum
Besucherzähler

 

 Herzlich Willkommen beim Sportclub Winkum von 1951 e.V.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Infos zum Jugendfussball !

Datenschutzerklärung ....

 

 

Bundesliga-Tippspiel

Die neue Saison 2022/23 ist angelegt.

Der Beitrag bleibt unverändert und kann wieder bei Rainer Kroner entrichtet werden.

 

AH-Abteilung des SC Winkum erkundeten das Sauerland

(scw/rs) Am letzten Septemberwochenende 2022 erkundete die AH-Abteilung des SC Winkum, gemeinsam mit ihren Frauen, das Sauerland. Auf ihrer diesjährigen 3-Tagesfahrt starteten 54 Teilnehmer am Freitag, den 24tenSeptember 2022 mit einem Bus des Unternehmens Nieporte aus Ankum und dem altbekannten Busfahrer „Männe“, ab dem Clubhaus in Winkum.

Erste Station war die Besichtigung eines stillgelegten Erzbergwerkes in Bestwig-Ramsbeck . Ausgestattet mit Grubenhelmen, fuhren die Reiseteilnehmer mit  einer originalen Grubenbahn, vorbei an der ehemals größten Trommelfördermaschine der Welt, in die 300m tiefergelegten Stollen ein. Aus den Stollen wurde das Roherz in Loren aus bis zu 420m Tiefe geholt. Bei einer Vorführung des Bohrwagens konnten sich die Besucher einen Eindruck von der harten Arbeit und der enormen Lautstärke verschaffen, welche sich die Arbeiter während ihren Schicht unterziehen mussten. 

Gegen 16:30 Uhr erreichte die Reisegruppe ihr Übernachtungsziel, das Dorint-Hotel in Siegen. Bei einem gemütlichen Abend in der Glasbierwirtschaft Bim Käs konnte der erste Abend unter der musikalischen Begleitung von Ignatz Baumann ausklingen.

Am Samstagvormittag ging es noch einmal in den Berg zu einem Ausflug der besonderen Art. Reiseziel war die Attahöhle, welche erst im Jahr 1907 bei Sprengarbeiten entdeckt wurde.  Beeindruckend für alle Teilnehmer waren die schier unendlich langen Gänge und Spalten, mit ihren faszinierenden Stalagmiten und Stalaktiten, welche diese Höhle zu einem der größten Naturwunder der Erde macht.

Nach der Besichtigung ging es mit der Bimmelbahn Biggolino zum Biggesee, wo eine Schiffahrt mit dem Ausflugsschiff Westfahlen unternommen wurde. Der Samstagabend wurde in der Gaststätte Tiefenhagen in Bonzel organisiert. Seit nunmehr 65 Jahren besteht eine Vereinsfreundschaft zwischen der DJK Bonzel und dem SC Winkum. Den Abend über, konnten sich die ehemaligen Fußballer der DJK und des SCW, bei einer Diashow mit Bildern aus den „alten Zeiten“, über die diversen sportlichen Erfolge oder auch Misserfolge austauschen. Auch musikalisch konnte der SC Winkum durch Troubadour Ignatz Baumann überzeugen.

Auf der Rückfahrt am Sonntag, wurde ein Zwischenstopp im Merfelder Bruch bei Dülmen eingelegt. Hier konnten sich die Reiseteilnehmer die ca 300 -400 wildlebenden Pferde anschauen.  In einem 350 Hektar großen Naturschutzgebiet lebt die als Dülmener Wildpferd bekannte Ponyrasse, weitgehend unbeeinflusst von Menschen. Beeindruckende Bilder von schönen Tieren in einer tollen naturbelassenen Landschaft. 

3 Tage voller neuer Eindrücke und Erfahrungen klangen mit der Ankunft am Clubhaus in Winkum, am Sonntagabend aus.  Bildlich festgehalten wurde die Reise durch AH-Chef Sascha Vater. Die Vorführung der Bilder, sowie eine Nachfeier ist für den 23.09.2023 vereinbart.  Fotos siehe oben.

 

Freitag, 30.9.22, 19.30 Uhr

SC Winkum II - BV Essen II 3:0(2:0)

Tore: Jonas Kathmann, Jürgen Revermann und  Tobias Rolfes

SC Winkum - SF Sevelten 3:4(0:2)

Tore. Andre Lüdeke-Dalinghaus 3

NWZOnline 01.10.22 Trotz dreier Treffer von Torjäger André Lüdeke-Dalinghaus hat Winkum in einer hitzigen, kampfbetonten Partie gegen Sevelten verloren. Die Platzherren hatten im ersten Durchgang einige gute Chancen, Sevelten zeigt sich aber äußerst effektiv. Mit der ersten Chance der Partie gingen die Gäste durch Joppich in der fünften Minute in Führung, fünf Minuten vor dem Seitenwechsel traf Hussen zum 2:0. Nur zwei Minuten nach dem Seitenwechsel verkürzte Lüdeke-Dalinghaus. Sevelten schraubte aber durch ein Eigentor von Brundiers (52.), und Joppich (60.) das Ergebnis auf 4:1. Winkum kam durch zwei Treffer von Lüdeke-Dalinghaus in der 86. und der 92. Minute noch einmal heran, aber Seveltens Torhüter Schönbrunn sicherte seinem Team mit mehreren guten Paraden den dritten Saisonsieg.
Tore: 0:1 Joppich (5.), 0:2 Hussen (40.), 1:2 Lüdeke-Dalinghaus (47.), 1:3 Brundiers (52., Eigentor), 1:4 Joppich (60.), 2:4 Lüdeke-Dalinghaus (86.), 3:4 Lüdecke-Dalinghaus (90 + 2).

Samstag, 01.10.22, 16.00 Uhr

DamenSG Scharrel/Ramsl./Strückl. II - SC Winkum 2:4(2:1)

Tore: Alina Karlin 3 und Alina Plagge

 

Freitag, 07.10.22, 20.00 Uhr

SV Elisabethfehn - SC Winkum

Samstag, 08.10.22, 15.00 Uhr

DamenSG Thüle/Petersdorf - SC Winkum

Sonntag, 09.10.22, 13.15 Uhr

SV DJK Elsten II - SC Winkum II

 

SC Winkum  | webmaster@scwinkum.de