Startseite
Kontakt
Anfahrtsweg
Geschichte
Fotoarchiv
Sportanlage
Präsentation SCW
Spielplakat
SCW-Freunde
Schnapsschüsse !
Franz Spieker
Josef Övermeyer
Vorstand
32 Jahre Präsident
SCW - VFL Löningen
Tippspiel
Aktuelles
Archiv
Archiv 2020
Archiv 2019
Archiv 2018
Archiv 2017
Archiv 2016
Herbstputz 031216
Sponsorenkaffee
Ü32 Kreispokalsieger
AH-Planwagenfahrt
Bericht Sportfest
Vorbericht Sportfest
Marathon 250616
Hans Schulte Turnier
Vorbericht HST 2016
FJ Rolfes
JHV 100416
AH-Versammlung 2802
Ü32 Hallen KM
Hallenturniere
Archiv 2015
Archiv 2014
Archiv 2013
Archiv 2012
Archiv 2011
Archiv 2010
Archiv 2009
Archiv 2008
Archiv 2007
Archiv 2006
Archiv 2005
Herren
Altherren
Damen
Jugend
Schiedsrichter
Mini-Playback
Sportwoche 2019
Sportwochen-Archiv
Meister 2010 SCW1
Meister 2005 SCW1
TSV Altenmarkt
DJK Bonzel
Mitgliedsantrag
Impressum
Datenschutzerklärung


Sport-Club Winkum
Besucherzähler
Alles im Griff: Organisiert wird das Schulte-Jubiläum vom SCW-Altherrenvorstand mit Frank Baumann, Andreas Meyer, Reinhard Schönfeld, Thomas Käter und Sascha Vater (von links)
Eine häufig erlebte Szene: Schirmherr Hans Schulte gratuliert dem Westrumer Kapitän, hier Klaus Brümmer, zum Pokalsieg. 13 Mal konnten die Emsländer den „Schulte-Cup“ gewinnen.l

Traditionsturnier startete an der Theke                                                                   

25 Jahre „Hans-Schulte-Pokal“  -  Chronik herausgegeben                         

Winkum (ro) Am kommenden Samstag, 4. Juni, wird das Altherrenturnier um den Hans-Schulte-Pokal zum 25. Mal auf der Sportanlage des SC Winkum ausgetragen. „Wenn mir jemand im Spätherbst des Jahres 1991, als eine Gruppe Winkumer Oldies im Rahmen der Tribüneneinweihung in einem lockeren Thekengespräch das Turnier aus der Taufe hob, gesagt hätte, es würde auch in 25 Jahren noch bestehen, wäre ich zumindest skeptisch gewesen. Zu viele AH-Turniere hatte man kommen und wieder von der Bildfläche verschwinden sehen. Umso mehr freut es uns, dass sich unsere Veranstaltung als eine von wenigen dieser Art in der Region durchgesetzt und auch nach einigen Modusänderungen bis heute nichts von seiner Anziehungskraft und besonderen Atmosphäre verloren hat,“ schreibt AH-Obmann Andreas Meyer im Vorwort der Jubiläumsbroschüre, die er mit seiner Tochter Julia in den letzten Monaten zusammenbastelte.                                                     

Dabei gelang es ihnen, alle 25 in der Münsterländischen Tageszeitung erschienenen Turnierberichte  aufzutreiben und in den Mittelpunkt einer ebenso interessanten wie eindrucksvollen Dokumentation zu stellen, die neben Spiel- und Siegerstatistiken durch unzählige bildliche Impressionen von den Oldie-Treffen und dem übrigen Vereinsgeschehen der einzelnen Jahre aufgelockert und bereichert wird. Das rund 60-seitige Heft  kann am Turniertag zum Preis von vier Euro vor Ort erworben werden.                                                        

Bereits in den Anfängen hätten die damals Verantwortlichen um Antonius Knabke, Manfred Thien und Bernd Schnetlage „viel Herzblut“ in die Aufmachung der Veranstaltung gelegt, so der SCW-Vorsitzende Stephan Bego-Ghina in seinem Grußwort, in dem er aber auch dem heutigen Vorstand unter der langjährigen und bewährten Regie von Andreas Meyer großes Lob zollt: „Ihnen gelang es so ganz nebenbei, eine Altherrenabteilung von mittlerweile gut 120 aktiven und passiven Mitgliedern aufzubauen, wobei nicht nur Fußball gespielt, sondern auch eine große gesellschaftliche Verantwortung im Verein übernommen wird, was sie auf vielfältige Weise bei verschiedenen ehrenamtlichen Tätigkeiten im Verein zum Ausdruck bringen.“                                         

Doch auch die sportlichen Erfolge der Winkumer Oldies können sich sehen lassen, so gewannen sie im Vorjahr erstmals die Ü30-Kreismeisterschaft, einen Titel, den sie vor einigen Wochen erfolgreich verteidigen konnten.                                                                                                                          

Zum Schirmherrn und Namensgeber des Turniers wählte man seinerzeit mit Hans Schulte ein echtes Winkumer „Urgestein“, dessen große Verdienste um den Verein damit gewürdigt wurden. Bis zu seinem Tod im Jahre 2001 hatte sich der 85-Jährige kein Spiel „seines Turniers“ entgehen lassen. Die Überreichung des Wanderpokals hat seitdem dessen Sohn Hans-Jürgen übernommen.                  

Neben zwei Teams des Gastgebers haben noch folgende zehn Vereine ihre Zusage zum Jubiläumswettbewerb gegeben, der ab 14 Uhr als Kleinfeldturnier in drei Gruppen ausgetragen wird: DJK Bunnen, TV Groß-Mimmelage, SV Bevern, SV Evenkamp, TuS Berge, VfL Löningen, FC Wachtum, SG Vinnen, SC Quakenbrück sowie der SV Westrum, dessen Oldies nach insgesamt 13 Turniersiegen natürlich zum engsten Favoritenkreis zählen.

SC Winkum  | webmaster@scwinkum.de