Startseite
Kontakt
Anfahrtsweg
Geschichte
Fotoarchiv
Sportanlage 2016
Präsentation SCW
Spielplakat
SCW-Freunde
Schnapsschüsse !
Fußballzitate !!!
Franz Spieker
Josef Övermeyer
Vorstand
32 Jahre Präsident
SCW - VFL Löningen
Tippspiel
Aktuelles
Archiv
Herren
Altherren
Damen
Jugend
Schiedsrichter
Mini-Playback
Sportwoche 2017
Sportwochen-Archiv
Meister 2010 SCW1
Meister 2005 SCW1
TSV Altenmarkt
DJK Bonzel
Impressum


Sport-Club Winkum
Besucherzähler
Foto: Stefan Beumker

Neues Highlight in der Winkumer Vereinsgeschichte !!!

Am 20.Februar 2011 fand das erste Punktspiel überhaupt des SC Winkum gegen die erste Herrenmannschaft des VfL Löningen statt.Vor voll besetzten Rängen gewann unsere Erste das Derby mit 4:0(2:0).

Torschützen:

Erik Kroner 2,Niels Kroner und Kevin Willen

Aufstellungen:

SC Winkum:

Frederik Hegger,Alex Purk,Viktor Straub,Manuel Purk,Peter Triphaus,Christian Niehe,Gerold Brümmer,Erik Kroner,Niels Kroner,Timo Kroner und Kevin Willen.Eingewechselt:Sebastian Albers und Sebastian Garwels. Auf der Bank:Hans Möddeken und Marco Ostermann.

Trainer: Torsten Breher

Teammanager: Johannes Engstenberg

Betreuer: Thomas Huckelmann

VfL Löningen:

Michael Lampe,Tobias Rauer,Jan Herrmann,Lars Reinert,Holger Lampe,Daniel Berghaus,Tobias Lübke,Dirk Eick,Mathias Bäker,Mike Wiemann und Steffen Möller.Eingewechselt:Matthias Börgershausen,Niels Többen und Christoph Schütz.

Trainer: Georg Schultejans

Betreuer: Benno Middeke und Reinhard Lampe

Schiedsrichter:

Stefan Siemer,Henrik Frieling,Steffen Hüsing

SC Winkum - VFL Löningen 4:0(2:0)

! Klarer SCW-Erfolg im historischen Derby !
(scw/rk) Im ersten Pflichtspiel überhaupt gegen die Erste des grossen Nachbarn VFL Löningen gelang dem Breher-Team um Kapitän Niels Kroner im voll besetzten "Franz-Josef Rolfes Sportpark" ein auch in dieser Höhe verdienter 4:0 Erfolg unter der Leitung des guten Unparteiischen Stefan Siemer.
Nach nervösem Beginn auf beiden Seiten sorgte Niels Kroner (14.), der allein vor Gästekeeper Michael Lampe die Nerven behielt, für die Winkumer Führung.Dieser Treffer verlieh den Gastgebern zusätzliche Sicherheit und sie bekamen das Spiel von Minute zu Minute besser in den Griff.Als Niels dann in der 34. Spielminute einen Konter überlegt auf Bruder Erik ablegte und dieser den Ball ins leere Tor beförderte,war bereits eine Art Vorentscheidung gefallen.Auch ein dreifacher Wechsel des VFL zu Beginn der zweiten Halbzeit konnte am Spielverlauf nichts mehr ändern.Gegen die starke Winkumer Defensive ging an diesem Tag für Löningen einfach gar nichts.Hinten fiel man von einer Verlegenheit in die andere und musste dann auch zwangsläufig in der 76.Minute das entscheidene 3:0 durch Erik Kroner hinnehmen, der einen Alleingang zum schönsten Tor des Tages abschloß.Der Treffer von Kevin Willen zum 4:0 in der 84.Minute war dann auch gleichzeitig der Endstand in einer Begegnung,in der dem VFL nur dank seines starken Torwarts Michael Lampe eine höhere Niederlage erspart blieb.
 
Vorbericht NWZ 18.2.11

Coach Georg Schultejans lobt Winkums Offensive

Fußball-Kreisliga VfL Löningen gastiert nach holpriger Vorbereitung beim Lokalrivalen

stt

Kreis Cloppenburg - Die Anhänger der Fußball-Kreisligisten SC Winkum und VfL Löningen fiebern dem großen Derby entgegen: Am Sonntag ist es endlich soweit. Dann treten die Winkumer auf eigenem Platz gegen den ehemaligen Landesligisten an. Das Prestigeduell wird um 15 Uhr angepfiffen.

SC Winkum - VfL Löningen. Löningens Trainer
Georg Schultejans warnt vor den Hausherren: „Winkum ist deutlich stärker als es Platz elf aussagt. Vor allem im Offensivbereich sind die Winkumer hervorragend besetzt.“ Stimmt. Mit Niels Kroner, Kevin Willen und Christian Niehe verfügen sie über eine erstklassige Sturmreihe.

Den Löningern steht ein schwerer Gang bevor. Zumal das Selbstvertrauen der
Schultejans-Elf nach fünf Testspiel-Pleiten in Folge angeknackst ist. Der Tiefpunkt war die 0:2-Pleite gegen Kreisklassist FC Wachtum. Aber Löningens Trainer will die Ergebnisse nicht überbewerten. „Abgesehen von der Partie gegen Wachtum haben wir nur gegen höherklassige Teams gespielt. Da kann keiner von uns Wunderdinge erwarten.“

Samstag,4.6.11,18.00 Uhr Rückspiel 

VfL Löningen - SC Winkum 0:1(0:1)

Tor: E. Kroner (28.)

MT 6.6.11 Löningen - Winkum 0:1 (0:1)

Der "Löninger Stadtmeister" heißt SC Winkum. Erik Kroner war der Mann, der in diesem Lokalderby die Akzente setzte. Zunächst markierte er aus heiterem Himmel die Gästeführung, dann sah er wegen einer Notbremse die Rote Karte (43.). Mit der Überzahl wusste Löningen allerdings nichts anzufangen. Schütz und Winkler vergaben die besten VfL-Möglichkeiten, so dass es beim 0:1 blieb.

SC Winkum  | webmaster@scwinkum.de