Startseite
Kontakt
Anfahrtsweg
Geschichte
Fotoarchiv
Sportanlage
Spielplakat
SCW-Freunde
Schnapsschüsse !
Wilfried Stagge
Franz Spieker
Josef Övermeyer
Vorstand
32 Jahre Präsident
SCW - VFL Löningen
Tippspiel
Sportfest 2022
Aktuelles
Archiv
Herren
SCW1
Saison 2021/22
Saison 2020/21
Saison 2019/20
Saison 2018/19
Saison 2017/18
Saison 2016/17
Saison 2015/16
Saison 2014/15
Saison 2013/14
Saison 2012/13
Saison 2011/12
Saison 2010/11
Saison 2009/10
Saison 2008/09
Saison 2007/08
SCW2
SCW3
SCW4
Altherren
Damen
Jugend
Schiedsrichter
Mini-Playback
Sportwochen-Archiv
Meister 2010 SCW1
Meister 2005 SCW1
TSV Altenmarkt
DJK Bonzel
Mitgliedsantrag
Impressum
Datenschutzerklärung


Sport-Club Winkum
Besucherzähler
Kreispokal 2009/10 !!!
 
Sonntag,2.August 2009,15.00 Uhr
1.Runde
SC Winkum gegen SV Bevern(Kreisliga) 4:1 (2:1)
(scw/rk)Bereits nach 5 Minuten lagen die Gastgeber mit 1:0 in Front,als Gerold Brümmer einen an Erik Kroner verursachten Strafstoß sicher verwandelte.Anschließend bestimmten die Gäste das Spielgeschehen und die Gastgeber verteidigten.Als Niels Kroner nach 20 Minuten ( Klassepaß von Timo Kroner ) durch eine schöne Einzelleistung auf 2:0 erhöhte, schien der SCW bereits auf der Siegerstrasse.Doch nach dem 1:2 Anschlußtreffer durch Gr.Macke konnten sich die Gastgeber bei Keeper Frederik Hegger bedanken,dass man mit diesem knappen Vorsprung in die Halbzeitpause gehen konnte.Endgültig entschieden war das Spiel dann nach gut einer Stunde.Zunächst verwertete Gerold Brümmer einen Freistoß von Niels Kroner per Kopf zum 3:1 und wenig später konnte ein Gästeakteur nach wiederholtem Foulspiel duschen gehen.Kevin Willen traf in der 64.Minute nach schönem Zuspiel von Manuel Purk zum 4:1 Endstand gegen die nie aufsteckenden Gäste aus Bevern.
Am Ende steht ein allemal verdienter,aber vielleicht etwas zu hoch
ausgefallener Sieg des SC Winkum.
Mittwoch,19.August 2009,19.00 Uhr
2.Runde
SC Winkum gegen SC Sternbusch 6:5 n.Elfm.(1:2,3:3)
SCW schaltet Titelverteidiger aus und revanchiert sich für letztjährige Halbfinalniederlage !!!!
(scw/rk)In einem hochklassigen Pokalfight zweier Mannschaften auf Augenhöhe gewannen die Gastgeber am Ende auf Grund ihrer besseren Nerven und dank Keeper Frederik Hegger,der im Elfmeterschiessen 2 Strafstöße parieren konnte.
Zunächst hatten die Gastgeber leichte Vorteile,doch Benno Woltermann traf in der 21.Minute nach einer schönen Kombination nur die Latte.Als die Gäste dann in der 25. Minute durch ihren Torjäger Mirco Hell in Führung gingen,schien alles seinen gewohnten Lauf zu nehmen.Doch der SCW setzte nach und kam durch Gerold Brümmer (32.) zum verdienten Ausgleich.Als ein Tor von Gerold Brümmer wegen Handspiels nicht anerkannt wurde,deutete alles auf ein Remis zur Pause hin.Doch der klassenhöhere Gast aus Sternbusch schlug vor dem Pausenpfiff durch Giebert noch mal eiskalt zu.Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel immer hektischer, wovon die Gäste mehr profitierten und durch Demir zum vorentscheidenen 3:1(63.) kamen.Jetzt schien das Spiel gelaufen,weil die Gäste nun auch einige hochkarätige Kontermöglichkeiten besassen,diese aber allesamt nicht nutzen konnten.Als dann in der 70.Minute ein Gästeakteur mit gelb-rot den Platz verlassen musste und beim SCW Arne Struckmann sein Debüt gab,kam nochmals Hoffnung bei den Gastgebern auf.Doch zunächst brachten die vorgetragenen Angriffe allesamt nichts ein.
Das änderte sich dann sich dann schlagartig in der 87.Minute als Kevin Willen aus heiterem Himmel den Anschlußtreffer erzielte.Jetzt ging ein Aufschrei durch das Winkumer  Stadion und  die SCW-Fans peitschten ihre Jungs nach vorne.Dem in letzter Zeit häufiger kritsierten  Stürmer Steffen Wehry blieb es dann vorbehalten in der 89.Minute für den am Ende verdienten Ausgleich zu sorgen.Nun folgte der Elfmeterkrimi:4:3 Arne Struckmann,Frederik hält,SCS-Torwart hält,4:4,5:4 Markus Brümmer,5:5,6:5 Niels Kroner,SCS verschiesst,SCS-Torwart hält,Frederik hält.
 
Mittwoch,17.März,2010,19.00 Uhr
Achtelfinale
SC Winkum gegen VfL Löningen 2 2:0 (2:0)
Tore: 1:0 Niels Kroner (9.) 2:0 Manuel Purk (40.)
(scw/rk)Der SC Winkum steht zum zweiten mal in Folge im Viertelfinale des Kreispokals,wo in einem Heimspiel der SV Bösel zu Gast ist.Niels Kroner erzielte auf dem Löninger Hasetal-Sportplatz bereits in der 9. Spielminute nach Vorarbeit von Bruder Erik das 1:0.In der Folgezeit kontrollierten die technisch überlegenen Winkumer das Spiel,während die VfL-Reserve fast ausschliesslich mit langen Bällen agierte,die aber zumeist eine sichere Beute der SCW-Abwehr wurden.Als Manuel Purk fünf Minuten vor dem Seitenwechsel gegen die weit aufgerückte VfL-Abwehr mit einer feinen Einzelleistung das 2:0 erzielte, war das Pokalderby praktisch entschieden.Im zweiten Durchgang konnte sich Löningen in der Offensive zwar steigern,aber die ganz grossen Chancen blieben aus.Lediglich einmal hatte der SCW Glück, als nach einem Zweikampf im Strafraum der sonst gute Schiedsrichter Stoyke nicht auf den Elfmeterpunkt zeigte.Zuvor aber konnte ein VfL-Spieler froh sein,dass er nach einer rüden Notbremse nicht vom Platz gestellt wurde.Ansonsten bot sich den ca.180 Zuschauern fast immer das gleiche Bild.Löningen versuchte Druck zu machen und Winkum konterte.Doch dabei ging das Team von Trainer Thomas Bischoff allzu leichtfertig mit seinen Möglichkeiten um.Zahlreiche Chancen wurden vergeben,so dass es bis zum Schluß beim allerdings hoch verdienten 2:0 Sieg blieb.
Mittwoch,14.April
Viertelfinale
SC Winkum - SV Bösel 2:0 (2:0)
Tore: 1:0 Kevin Willen (3.) 2:0 Niels Kroner (23.)
(scw/rk)In einem von beiden Seiten sehr fair geführten Pokalspiel behält der SCW am Ende auf Grund der Mehrzahl an Grosschancen verdient die Oberhand. Als Kevin Willen bereits in der 3.Spielminute nach Traumpass von Michael Koopmann die Führung erzielte,deutete alles auf einen Favoritensieg hin.Im weiteren Verlauf kontrollierten die Gastgeber das Spielgeschehen und als Niels Kroner in der 23.Minute auf 2:0 erhöhte schien das Halbfinale in trockenen Tüchern.Bis zum Halbzeitpfiff des guten Schiedsrichters Gerrit Freeksen konnten die Gäste aus Bösel das Spiel ausgeglichen gestalten, ohne allerdings zu nenneswerten Chancen zu kommen.Als ein Böseler Akteur in der 59.Minute nach überhartem Einsteigen vom Platz gestellt wurde, schien das Spiel entschieden.Doch in der Folgezeit gelang es dem SCW nicht,dass wohl entscheidende 3:0 zu erzielen.Statt dessen wurden die Gäste jetzt richtig frech und erspielten sich in Unterzahl Chance um Chance und die Gastgeber konnten sich beim überragenden Keeper Christian Ahrens bedanken,der mehrmals einen Böseler Treffer verhinderte.Allerdings gingen der SCW auch allzu fahrlässig mit seinen zahlreichen Konterchancen um,denn sonst wäre dieses Pokalspiel nicht bis zum Ende so spannend geblieben.
Somit kommt es am 12.Mai im Halbfinale des Kreispokals zu folgenden Begegnungen:
SC Winkum - FC Lastrup
STV Barssel -  SV Strücklingen
Mittwoch,12.Mai
Kreispokal-Halbfinale: SC Winkum - FC Lastrup 0:1 (0:0)
SCW verpasst unglücklich das Pokalfinale
(scw/rk)Eine mehr als unglückliche Niederlage musste unsere Erste gegen Kreisligist FC Lastrup hinnehmen.Vom Anpfiff an versuchten die Gastgeber das Spiel zu diktieren und kamen auch bereits in der ersten Viertelstunde zu zwei Gelegenheiten durch Benno Woltermann, der jeweils knapp verzog.Danach konnten die Lastruper das Spiel offen gestalten, hatten aber kurz vor der Halbzeitpause Glück als ein abgefälschter Schuß von Niels Kroner vom Lastruper Keeper Tom Bremersmann entschärft werden konnte.Nach Wiederanpfiff des guten Schiedsrichters Stoyke wurde der Kreisligist stärker, ohne aber zu zwingenden Chancen zu kommen.Der spielentscheidende Treffer fiel dann aus heiterem Himmel in der 58.Minute als der Lastruper Fröhle einen kapitalen Abwehrschnitzer der Hausherren zum Führungstreffer nutzte.Danach versuchte der SCW wieder mehr Druck zu entwickeln, konnte sich aber nur selten gegen die starke Defensivabteilung der Gäste durchsetzen.Als man am Schluß den Libero auflöste und alles nach vorne warf, ergaben sich zwangsläufig Kontermöglichkeiten für den FCL,der sich dabei aber ziemlich hilflos anstellte.So blieb es in einem Spiel,das eigentlich keinen Sieger verdient hatte, beim glücklichen Sieg des FC Lastrup,der in den Schlussminuten noch einige brenzlige Situationen zu überstehen hatte.Im Finale treffen die Lastruper auf den STV Barssel,der sich im zweiten Halbfinale mit 3:1 gegen den SV Strücklingen durchsetzte.
 
ZurückWeiter
SC Winkum  | webmaster@scwinkum.de