Startseite
Kontakt
Anfahrtsweg
Geschichte
Fotoarchiv
Sportanlage
Präsentation SCW
Spielplakat
SCW-Freunde
Schnapsschüsse !
Fußballzitate !!!
Franz Spieker
Josef Övermeyer
Vorstand
32 Jahre Präsident
SCW - VFL Löningen
Tippspiel
Aktuelles
Archiv
Archiv 2018
JSG Versammlung
Früjahrsputz 24.3.18
JHV 18.03.18
AH Vers. 23.02.2018
Bericht Stadtpokal
Stadtpokal Spiele
Archiv 2017
Archiv 2016
Archiv 2015
Archiv 2014
Archiv 2013
Archiv 2012
Archiv 2011
Archiv 2010
Archiv 2009
Archiv 2008
Archiv 2007
Archiv 2006
Archiv 2005
Herren
Altherren
Damen
Jugend
Schiedsrichter
Mini-Playback
Sportwoche 2018
Sportwoche 2017
Sportwochen-Archiv
Meister 2010 SCW1
Meister 2005 SCW1
TSV Altenmarkt
DJK Bonzel
Impressum
Datenschutzerklärung


Sport-Club Winkum
Besucherzähler
SC Winkum plant Anbau der Tribüne und fährt mit 2 Bussen zur AH- Niedersachsenmeisterschaft.

(scw/rs) Auf der diesjährigen Generalversammlung des SC Winkum, am Sonntag, den 18.03.2018 konnte Präsident Stefan Bego-Ghina wieder auf ein sehr erfolgreiches Vereinsjahr zurück blicken.

In seinem Jahresbericht erwähnte er ausdrücklich die gute Organisation des Sportfestes und der Jugendsportwoche. Viele auswertige Mannschaften kamen zu den einzelnen Turnieren und beteiligten sich am sportlichen Wettstreit. Der sich an das Sportfest anschließende Sportlerball war wieder sehr stark besucht und bescherte den Mannschaften einen stimmungsvollen und spaßigen Abend. Ausdrücklich bedankte sich Bego-Ghina bei dem „A-Team“, welches zum 5ten und leider auch letztem Male die Freitagsveranstaltung „Überhäsige Spiele“ organisierte.

Im Herbst 2017 fanden, gemeinsam mit dem Referenten Dieter Plaggemeyer, Seminare zur Ausarbeitung von Verhaltensregeln und Werten in den einzelnen Seniorenmannschaften statt. Ziel dieser Seminare war es Regeln und Vereinbarungen zu erarbeiten, welche nicht nur im Spielbetrieb und im Umgang mit den Schiedsrichtern angewendet werden können, sondern auch im täglichen Alltag.  Im Vordergrund der Spieler standen der Spaß, Freude, Ausgleich von der Arbeit und die Vereinsgemeinschaft.

Für den sportlichen Rückblick berichteten die Trainer der Damen- und Herrenmannschaften von den aktuellen Tabellenplätzen, Verletzungssorgen und gesteckten Zielen.

Die erste Herrenmannschaft blieb laut Kapitän Robert Espelage weit hinter Ihren Zielen. Er zeigte sich jedoch optimistisch zum Ende der Rückserie einen gesicherten Platz im mittleren Tabellenbereich zu erreichen und lobte die gute Vorbereitung im Winter, trotz der widrigen Platzverhältnisse.

Der AH-Obmann konnte von einem sehr erfolgreichen Jahr 2017 berichten. Die Ü 32 gewann Anfang 2017 die Hallenkreismeisterschaft zum 3ten Male. Dieses gelang in der vergangenen Hallensaison leider nicht. Bei den Wettbewerben auf dem Rasen gewann man neben der Kreismeisterschaft 2016 nun die Bezirksmeisterschaft in Falkenberg. Am 05. Mai 2018 nimmt die Alt-Herrenriege des SC Winkum an der Niedersachsenmeisterschaft in Barsinghausen teil. Zahlreiche Fans haben sich bereits zur Unterstützung angemeldet. Hierzu werden 2 Busse eingesetzt. Wer noch einen Platz ergattern möchte, sollte sich schnellstens bei mir anmelden, so AH-Obmann Sascha Vater.

Laut Heinz Willoh, Jugendobmann des SCW  steht die Jugendabteilung vor großen Herausforderungen. Laut Willoh wird es immer schwieriger genügend Kinder für den Fußballsport zu begeistern. Ebenfalls wird es nach seinen Angaben problematischer, genügend geeignete Trainer und Betreuer zu finden. Gemeinsam mit den Vereinen aus Evenkamp und Wachtum wird die Bildung einer Jugendspielgemeinschaft diskutiert. In den nächsten Wochen finden weitere Gespräche statt, so dass man hoffe,in allen Jugendbereichen eine Zusammenarbeit für die kommende Saison zu starten.

Über die finanzielle Situation des Vereins berichtete der Kassenwart Christoph Willen. Der Kredit für  den Umbau der Sanitär- und Umkleideräume konnte bereits zu einem großen Teil getilgt werden und der Verein steht laut Willen auf soliden Beinen.

Helmut Kötter wurde mit einem Präsent für sein großes ehrenamtliches Engagement gegenüber dem SC Winkum, ausgezeichnet. Er ist immer für den Verein da, hilft bei allen Aktionen und steht mit Rat und Tat zur Seite, so Präsident Bego-Ghina, der die Auszeichnung vornahm.

Bei den Vorstandswahlen wurden sämtliche Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt.

Präsident bleibt weiterhin Stefan Bego-Ghina. Ihm als Stellvertreter zur Seite stehen Mathias Düker und Mathias Oevermeyer. Die Geschäfte leitet wie bisher Marco Kötter und die Kasse verantwortet Christoph Willen. Zu den bisherigen Kassenprüfern Phil Schelze und Anna Willoh wurde Felix Brundiers als Nachrücker gewählt.

Für das kommende Jahr plant der SC Winkum die Sanierung des Tribünendaches, einen Anbau für Toiletten sowie einen Verkaufsshop neben der Tribüne. Die Entwürfe für die Bauprojekte sind laut Präsident Bego Ghina bereits erstellt und sind finanziell darstellbar, sofern ein Großteil über die Dorferneuerung im „Überhäsige Viertel“ bezuschusst wird.

 

SC Winkum  | webmaster@scwinkum.de