Startseite
Kontakt
Anfahrtsweg
Geschichte
Fotoarchiv
Sportanlage
Spielplakat
SCW-Freunde
Schnapsschüsse !
Wilfried Stagge
Franz Spieker
Josef Övermeyer
Vorstand
32 Jahre Präsident
SCW - VFL Löningen
Tippspiel
Sportfest 2022
Aktuelles
Archiv
Archiv 2022
Neue Jugendobleute
Bericht Sportfest
Vorbericht Sportfest
Marathon 25.06.22
Tribünenanbau 25.05.
AH-Versammlung
Archiv 2021
Archiv 2020
Archiv 2019
Archiv 2018
Archiv 2017
Archiv 2016
Archiv 2015
Archiv 2014
Archiv 2013
Archiv 2012
Archiv 2011
Archiv 2010
Archiv 2009
Archiv 2008
Archiv 2007
Archiv 2006
Archiv 2005
Herren
Altherren
Damen
Jugend
Schiedsrichter
Mini-Playback
Sportwochen-Archiv
Meister 2010 SCW1
Meister 2005 SCW1
TSV Altenmarkt
DJK Bonzel
Mitgliedsantrag
Impressum
Datenschutzerklärung


Sport-Club Winkum
Besucherzähler

 

 

 

Seit 50 Jahren Mitglied im SC Winkum: (2.v.l.) Franz Wenner, Gottfried Knabke, Willi und Hans Rolfes, eingerahmt von den Vorstandsmitgliedern Stephan Bego-Ghina (links) sowie Anne Albers und Thomas Hukelmann (rechts).         Foto Marie Kroner

 

Winkumer Wanderpokal geht ins Sauerland                                                                   

Schiedsrichter Mannschaft des Jahres  -  „Ehrentribüne“ für Stammgast aus Bonzel  

Winkum(ro) MT vom 08.07.22 Mit einem vielseitigen Sport- und Showprogramm bildete das traditionelle Sportfest des SC Winkum am Wochenende nach zweijähriger Zwangspause wieder einen stimmungsvolles Saisonfinale für Sportler und Freunde des Vereins.

Das erste Highlight erlebten die erwartungsfrohen Zuschauer gleich zum Auftakt  mit einer Neuauflage der „Überhäsigen Spiele“, für die sich der SCW-nahe Doppelkopfclub mit Reinhold Schnieders, Martin Schnetlage, Friedhelm Verhage, Markus und Günther Ricken sowie dem für die witzige und schlagfertige Moderation zuständigen Vitus Drees wiederum sechs lustige und abwechslungsreiche Spielrunden ausgedacht hatte, die bis ins kleinste Detail vorbereitet waren, so dass alles, inklusive Zeitnahme und online-Auswertung, wie am Schnürchen klappte .

Besucher wie auch die 15 angemeldeten Spielteams hatten ihren Spaß, wenn es etwa galt, aus einer „Grabbelwanne“ mittels zweier Papphülsen verschiedenfarbige Plastikbällchen herauszufischen, ohne mit  den Händen nachzuhelfen, um sie dann sicher zum Sammeleimer am Startpunkt zurück zu jonglieren. Eigenwillige Lösungsversuche und seltsame Verrenkungen waren auch zu sehen, wenn eine  farbige Flüssigkeit aus einem Becher über  diverse transparente Schlauchabschnitte in die aufgestellten Messeimer geleitet werden musste, wo natürlich längst nicht immer die eingegebene Menge ankam.

Am Ende entschied ein Quiz über die Vergabe der Medaillen an das bis dahin führende Trio: Gold ging an das bunt gemischte Team „Ajax Dauerstramm“, Silber an den Familien-Clan der „Baumänner“ und Bronze an die Turmkämpe Angelbeck.

Spannende Spiele mit zahlreichen Toren und 9-Meter Entscheidungen konnten die Zuschauer beim Kleinfeldturnier um den begehrten Wanderpokal und Preisgelder sehen. Am Ende setzten sich die langjährigen Sportfestgäste aus dem sauerländischen Bonzel als Sieger durch, wobei  sie Winkum II und  Wachtum hinter sich ließen. Im Turnier der F-Junioreninnen hatten die Mädchen des VfL Löningen  die Nase vorn vor SV Bunnen und der JSG Hasetal Mitte.

In einem Freundschaftsspiel der Altherren trafen die SCW Oldies auf die befreundete Mannschaft der SG Bramsche aus dem Altkreis Lingen. Durch zwei Tore von Arne Struckmann und eine Treffer von Christian Niehe behielt der Gastgeber in einer betont fairen Partie mit 3:0 die Oberhand; die Niederlage hielt die  was die emsländischen Gäste aber nicht davon ab, beim abendlichen Sportlerball  kräftig mitzufeiern.

Bevor es im gut gefüllten Zelt mit der langen „Rot-Weißen-Nacht“ so richtig losging , standen noch eine ganze Reihe von Ehrungen auf den Programmzetteln von Clubchef Stephan Bego-Ghina und seinem Vize Thomas Huckelmann, die als launige Moderatoren mit viel Humor und lustigen Insiderinfos dazu beitrugen, dass die Ballgäste die vielen Einlagen und Auftritte als durchaus kurzweilig empfanden und die Vorstellung der Geehrten  immer wieder mit Applaus und manchen Lachern begleiteten.

Für langjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet wurden Gottfried Knabke, Franz Wenner, Willi und Hans Rolfes (50 Jahre) sowie Klaus Hegger, Thomas Bischoff, Ingrid Brockhaus, Reinhard Schönfeld, Reinhold Schnieders, Christoph Willen und  Friedhelm Verhage (25 Jahre).                                                                             

Seit rund 50 Jahren besteht inzwischen auch die Sportfreundschaft zur DJK Bonzel. Unter großem Jubel wurde nun mit der „Ehrentribüne“ erstmals die höchste Auszeichnung des SC Winkum an ein Mitglied der sauerländischen Reisegruppe verliehen. Überrascht wurde damit Stammgast Wolfgang Klages, der seit 1987 mitfährt und kaum ein Sportfest in Winkum ausgelassen hat.

Mit einer Bildcollage als Erinnerung an die Gründung der ersten Winkumer Damenmannschaft vor über 50 Jahren wurden die anwesenden Jubilarinnen mit ihren damaligen Trainer Georg Ostermann ausgezeichnet. Manche Anekdoten aus der aktiven Zeit wusste man sich am Ehrentisch noch zu erzählen.

Dass der SCW-Vorstand mit der Wahl seiner sehr engagierten und erfolgreichen Schiedsrichterabteilung zur Mannschaft des Jahres goldrichtig lag, unterstrich auch das Publikum mit lang anhaltendem Beifall und stehenden Ovationen. 

Diese hatte es auch bei der Verabschiedung von Jugendobmann Marco Plawecki gegeben, dessen riesiger, unzählige Stunden umfassender Einsatz beim Aufbau der Jugendspielgemeinschaft Hasetal Mitte mit den Nachbarvereinen Wachtum und Evenkamp vom SCW-Vorsitzenden in seiner Laudatio ausführlich gewürdigt wurde.   

Ehrentribüne“ an Stammgast Wolfgang Klages von der DJK Bonzel, der seit 1987 mitfährt und kaum ein Sportfest in Winkum ausgelassen hat.                                                                     Foto Marie Kroner                                                                                                                                                        

SC Winkum  | webmaster@scwinkum.de