Startseite
Kontakt
Anfahrtsweg
Geschichte
Fotoarchiv
Sportanlage 2016
Präsentation SCW
Spielplakat
SCW-Freunde
Schnapsschüsse !
Fußballzitate !!!
Franz Spieker
Josef Övermeyer
Vorstand
32 Jahre Präsident
SCW - VFL Löningen
Tippspiel
Aktuelles
Stadtpokal 2018
Herbstputz 2017
Sieger Torwand
Werte im Verein
AH-Tour 30.09.2017
Bericht 2 Sportfest
Bericht 1 Sportfest
Marathon 240617
Vorbericht Sportfest
AH-Bezirkspokal
Bericht JSW
JHV 100317
AH-Doko 17.03.17
AH Vers. 03.03.2017
Ü32 Hallen-KM 2017
Hallenturniere
Archiv
Herren
Altherren
Damen
Jugend
Schiedsrichter
Mini-Playback
Sportwoche 2017
Sportwochen-Archiv
Meister 2010 SCW1
Meister 2005 SCW1
TSV Altenmarkt
DJK Bonzel
Impressum


Sport-Club Winkum
Besucherzähler

Jugendturniere am 27.+28.05.17

SCW-Nachwuchs  gewinnt drei von vier Turnieren                             

Nur bei den E-Junioren hatte VfL Löningen die Nase vorn 

Winkum(ro) Mächtig zugelangt haben die Jugendmannschaften des SC Winkum bei der Verteilung der vielen Pokale, Fußballerfiguren oder Bälle, die als Preise bei den am Wochenende auf eigener Anlage durchgeführten Juniorenwettbewerben ausgesetzt waren. Nur VfL Löningen verhinderte eine hundertprozentige Ausbeute des SCW-Nachwuchses.   

Im Finale des FI-Turniers stand es zwischen BV Essen und der SG Winkum/Bunnen am Ende 2:2 ; im anschließenden Neunmeterschießen hatten die Gastgeber-Kombination dann das glücklichere Ende für sich. Dritter wurde FC Wachtum durch ein 3:0 über VfL Löningen.                                       

Die nächste Siegestrophäe sicherten sich die E-Junioren des VfL Löningen, die sich ungeschlagen mit 10 Punkten souverän an die Spitze der Fünfergruppe setzten, vor Winkum II und SV Bunnen. Ebenso klar behaupteten sich die D-Junioren des SC Winkum als Sieger in ihrem Turnier vor den Rivalen aus Bunnen und Löningen. Den Jungen ihres Vereins wollten dann im letzten Turnier auch die D-Juniorinnen des SC Winkum nicht nachstehen. Mit fünf Punkten Vorsprung wurden auch sie überlegener Sieger ihres Turniers vor der SG Lastrup/Kneheim/Hemmelte sowie dem eigenen Reserveteam, das mit einem dritten Platz überraschte. Kimi Noll bei den Jungen und Lorrie Orok bei den Mädchen (beide D-Jugend SC Winkum) gelang am Geschwindigkeitsmessgerät mit 90 bzw. 75 km/h der jeweils härteste Schuss.

SC Winkum  | webmaster@scwinkum.de