Startseite
Kontakt
Anfahrtsweg
Geschichte
Fotoarchiv
Sportanlage 2016
Präsentation SCW
Spielplakat
SCW-Freunde
Schnapsschüsse !
Fußballzitate !!!
Franz Spieker
Josef Övermeyer
Vorstand
32 Jahre Präsident
SCW - VFL Löningen
Tippspiel
Aktuelles
Bericht 2 Sportfest
Bericht 1 Sportfest
Marathon 240617
Vorbericht Sportfest
AH-Bezirkspokal
Bericht JSW
JHV 100317
AH-Doko 17.03.17
AH Vers. 03.03.2017
Ü32 Hallen-KM 2017
Hallenturniere
Archiv
Herren
Altherren
Damen
Jugend
Schiedsrichter
Mini-Playback
Sportwoche 2017
Sportwochen-Archiv
Meister 2010 SCW1
Meister 2005 SCW1
TSV Altenmarkt
DJK Bonzel
Impressum


Sport-Club Winkum
Besucherzähler
Vereinstreue: Auf dem Sportlerball für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt: v.l.: Heinrich Bego-Ghina, Peter König, Mathias Övermeyer und Vitus Drees, die goldene Ehrennadel erhielt Georg Ostermann (re. weißes Hemd). Die „Ehrentribüne“ gab es für Reinhard Schönfeld und einen Blumenstrauß für Ehefrau Beate.
Gefeierte Oldies: Winkums Ü32 errang drei Meistertitel in einer Saison. Zur Erinnerung erhielten sie ein gerahmtes Bild mit Mannschaftsfotos von den einzelnen Erfolgsetappen.

SCW-Oldies auf Sportlerball groß gefeiert      

Drei Titel in einer Saison geholt   FC Lastrup gewinnt Kleinfeldturnier                      

 

Winkum(ro) Nach dem verheißungsvollen Auftakt mit  den  „Überhäsigen Spielen“ (MT berichtete), standen im weiteren Verlauf des Sportfestes drei Fußballturniere auf dem Programm des SC Winkum.

Beim mit acht Mannschaften besetzten und von allen Seiten sehr fair geführten  Kleinfeldturnier der Senioren um den begehrten Wanderpokal und Preisgelder  erreichten FC Lastrup (1:0 im Halbfinale gegen Bonzel) und überraschend auch SC Winkum II (1:0 gegen Evenkamp) das Endspiel. Hier setzten sich die Lastruper am Ende verdient, wenn auch knapp mit 1:0 gegen die Gastgeberreserve durch. Nach einem äußerst spannenden und immer wieder verlängerten Elfmeterschießen um Platz  3 hatte Evenkamp am Ende die Nase mit 5:4 gegenüber den Sportfreunden aus dem Sauerland vorn, deren 25-köpfige Abordnung übers Wochenende in Winkum gastierte.

Bei den Turnieren der  jüngsten  Fußballer  wurden die Spielfelder vor allem von vielen eifrig mitgehenden Müttern, Vätern und Betreuern umsäumt. Bei den Minis siegte Löningen I  vor Löningen II, Dritter wurde Lähden vor Lindern.  Beim jüngeren Jahrgang der F-Junioren erreichten die Teams aus Winkum und Löningen das Finale, in dem es lange nach einer Verlängerung aussah, als Simon Kathmann fast mit dem Schlusspfiff doch noch ins Tor traf und den glücklichen Sieg für die SCW-Kicker sicherte. Das „kleine Endspiel“ entschied der QSV Quakenbrück mit 3:1 gegen Bunnen für sich.  

Auf dem sehr gut besuchten Sportlerball überreichte der Clubvorsitzende Stephan Bego-Ghina die Silberne Ehrennadel für 25-jährige Mitgliedschaft an Vitus  Drees, Peter König, Heinrich Bego-Ghina und Mathias Övermeyer, die goldene Ehrennadel gab es für den vieljährigen Schriftführer Georg Ostermann aus Angelbeck, der dem Verein seit 50 Jahren die Treue hält.

Mit der „Ehrentribüne“ für besondere ehrenamtliche Leistungen wurde Reinhard Schönfeld aus Winkum ausgezeichnet, der nach seiner aktiven Laufbahn Trainertätigkeiten im Jugendbereich übernahm und sich derzeit als engagierter Koordinator  um die Belange der A- bis C-Junioren kümmert. Auch im Altherrenvorstand war er über viele Jahre mit großer Einsatzfreude tätig.  Laudator Bego-Ghina lobte besonders Schönfelds intensive Mitarbeit und  Zuverlässigkeit: „ Auf ihn kann man immer zählen. Er ist bei allen Arbeitseinsätzen wie selbstverständlich da und sich für keine Tätigkeit zu schade. Bei schwierigen Fragen im Verein schätze ich ihn auch als Gesprächspartner, der immer nützliche und wohl überlegte Ratschläge parat hat.“  Einen Blumenstrauß  überreichte er an Ehefrau Beate, die ihren Mann stets tatkräftig unterstütze.

Bei den sportlichen Auszeichnungen standen drei Mannschaften im Mittelpunkt: Die A-Junioren sicherten sich mit einem 2:0 gegen Mitkonkurrent SG Ramsloh den Staffelsieg, während die von Bernd Willen sowie  Anne und Helmut Kötter trainierten B-Juniorinnen ihre Meisterschaft mit überlegenen 21:3 Punkten errangen. Mit gleich drei (!) Meistertiteln in einem Jahr avancierten die Winkumer Ü-32 Altherren zu den gefeierten “Stars des Abends“. Nach der dritten Hallen-Kreismeisterschaft in  Folge gelang ihnen durch ein glattes 3:0 bei SG Bösel/Thüle im Finale des Schewe-Cups auch die Meisterschaft in der Freiluft-Saison. Mit dem überraschenden Gewinn des Bezirkspokals Weser/Ems in Falkenburg machten sie nun auch noch das  „Triple“ perfekt. Als Bezirksmeister haben sie sich gleichzeitig für die nächste Landesmeisterschaft in Barsinghausen qualifiziert.

Unter dem Beifall der Ballgäste wurden alle Spieler und Trainer der drei Meisterteams dem Publikum mit ihren Stärken und „Eigenheiten“ in humorvoller Form vorgestellt und mit einem Erinnerungspräsent belohnt.

Fotos: Marie Kroner    

 

 

 

SC Winkum  | webmaster@scwinkum.de