Startseite
Kontakt
Anfahrtsweg
Geschichte
Fotoarchiv
Sportanlage 2016
Präsentation SCW
Spielplakat
SCW-Freunde
Schnapsschüsse !
Fußballzitate !!!
Franz Spieker
Josef Övermeyer
Vorstand
32 Jahre Präsident
SCW - VFL Löningen
Tippspiel
Aktuelles
Archiv
Archiv 2016
Archiv 2015
Archiv 2014
Archiv 2013
Archiv 2012
Archiv 2011
Archiv 2010
Archiv 2009
Archiv 2008
Archiv 2007
Archiv 2006
Archiv 2005
DFB-Abzeich.1.9.05
Rauchfrei 30.7.05
Ehrenpreis 18.7.05
S.Herberger11.7.05
Sportfest   6.7.05
Rauchfrei  24.6.05
DFB-Kurs  25.5.05
Ballzauber 21.4.05
Herren
Altherren
Damen
Jugend
Schiedsrichter
Mini-Playback
Sportwochen 2016
Sportwochen-Archiv
Meister 2010 SCW1
Meister 2005 SCW1
UmWeltmeistersch.´06
Klub 2006
TSV Altenmarkt
DJK Bonzel
Impressum


Sport-Club Winkum
Besucherzähler

Über die Hälfte schaffte DFB-Fußballabzeichen beim SCW

MT 27.9.2005

Sebastian Albers (Herren) und Arnd Baumann (Jugend) beste „Ballzauberer“ 

Winkum(ro) Eine sehr gute Beteiligung fand die im Rahmen des Wettbewerbs „Klub 2006“durchgeführte Abnahme von DFB-Fußballabzeichen auf der Sportanlage des SC Winkum. Von insgesamt 127 Teilnehmern schafften 70 Sportler des Vereins  die geforderten Leistungen in den sieben fußballtechnischen Disziplinen und konnten am Ende je nach Alter und Punktzahl die Nadel in Gold (17), Silber (17) oder Bronze (36) entgegennehmen. Durch die überdurchschnittlich hohe Quote von 55,1 % übertraf der Verein die gesetzte Marke von 50 Abnahmen recht deutlich und erreichte in derletzten von vier gestellten Wettbewerbsaufgaben das Maximum von 500 Punkten.

Mit 366 von 420 möglichen Punkten erzielte Sebastian Albers (1. Mannschaft) das beste Ergebnis gefolgt von Holger Ricken (2. Mannschaft) mit 363 Punkten. Dass man auch im Altherrenalter noch nichts verlernt haben muss, bewiesen Helmut Kötter und Willi Strutz, die als einzige über 50-jährige Teilnehmer auf Anhieb ebenfalls „Gold“ erreichten. Bester jugendlicher „Ballzauberer“ wurde Arnd Baumann mit 301 Punkten, knapp vor Johannes Stagge (300), Nils Rump (266), Kevin Kramer (265) sowie Kai Üffing (260), die allesamt das goldene Abzeichen erhielten. Als einziges Mädchen schaffte Vera Benner das Abzeichen. Und obwohl noch drei Jahre zu jung für das Abzeichen erfüllten die siebenjährigen Minis Luka Schrand und Felix Schewe  „außer Konkurrenz“ erstaunlich locker der Anforderungen der „Großen“.

 

 

SC Winkum  | webmaster@scwinkum.de