Startseite
Kontakt
Anfahrtsweg
Geschichte
Fotoarchiv
Sportanlage
Präsentation SCW
Spielplakat
SCW-Freunde
Schnapsschüsse !
Franz Spieker
Josef Övermeyer
Vorstand
32 Jahre Präsident
SCW - VFL Löningen
Tippspiel
Aktuelles
Archiv
Archiv 2019
Archiv 2018
Stadtpokal 2018
Sponsorenkaffee
AH - Saisonabschluß
AH-Tagestour 2018
Mini-Kicker
Ü 50 Fitness
Spendenübergabe
Bericht Sportfest 18
Vorbericht Sportfest
Marathon 23.06.18
OM - Cup 2018
AH-Bezirkspokal
HST 26.05.2018
Vorbericht HST
AH-NMS 05.05.18
JSG Versammlung
Früjahrsputz 24.3.18
JHV 18.03.18
AH Vers. 23.02.2018
Bericht Stadtpokal
Stadtpokal Spiele
Archiv 2017
Archiv 2016
Archiv 2015
Archiv 2014
Archiv 2013
Archiv 2012
Archiv 2011
Archiv 2010
Archiv 2009
Archiv 2008
Archiv 2007
Archiv 2006
Archiv 2005
Herren
Altherren
Damen
Jugend
Schiedsrichter
Mini-Playback
Sportwoche 2019
Sportwochen-Archiv
Meister 2010 SCW1
Meister 2005 SCW1
TSV Altenmarkt
DJK Bonzel
Mitgliedsantrag
Impressum
Datenschutzerklärung
Neuer Oldie-Chef: Sascha Vater (3.v.l.) übernimmt die Leitung der AH-Abteilung des SC Winkum und bedankte sich mit einem Präsent beim langjährigen Vorsitzenden Andreas Meyer.
" Meine Winkumer Schwiegermutter lockte mich zum SCW“, Peter Hölzen, Spieler des Jahres.

Sascha Vater neuer Chef der SCW-Oldies                                     

Amtsvorgänger Andreas Meyer mit viel Lob verabschiedet

Winkum(ro) Auf dem gut besuchten Jahrestreffen der Altherren des SC Winkum kam es zu der seit längerem angekündigten „Wachablösung“ an der Spitze der Abteilung. Nach der endgültigen Abdankung des langjährigen Vorsitzenden Andreas Meyer, der nach eigenen Angaben damit „zur notwendigen Verjüngung des Vorstandes“ beitragen wolle, wählte die Versammlung einstimmig seinen von ihm selbst favorisierten  Vorstandskollegen Sascha Vater zum neuen Leiter.

Der Vereinsvorsitzende Stephan Bego-Ghina dankte dem bisherigen Oldie-Chef   für seinen langjährigen und tatkräftigen Einsatz bei seinen vielfältigen Aufgaben, die er alle „mit Bravour gemeistert“ habe. Er lobte insbesondere Meyers absolute Zuverlässigkeit und sein untrügliches Gefühl für praktische und unkomplizierte Lösungen,  wovon man auch im erweiterten Clubvorstand immer wieder profitiert habe. Die anwesenden Mitglieder quittierten die Laudatio mit stehenden Ovationen.

Alle übrigen Vorstandsmitglieder  und  weitere Posteninhaber wurden „en bloc“ in ihren Ämtern bestätigt. Neu in den Festausschuss gewählt wurden Frederik Hegger und Gerold Brümmer.

 Auf sportlicher Ebene gab es vor allem in der Freiluftsaison zahlreiche Erfolge zu vermelden. Mit Siegen in Vinnen, Quakenbrück und Berge konnten drei Turniere in der Region gewonnen werden. Absolutes Highlight war dann aber der überraschende Gewinn des Bezirkspokals in Falkenburg, wo man sich gegen starke Konkurrenz unerwartet souverän durch setzte und sich damit für die Niedersachsenmeisterschaft Anfang Mai in Barsinghausen qualifizierte, wo man u.a. auf die Oldies von Hannover 96 treffen wird.

Noch einmal „Standing Ovations“ gab es, als Sascha Vater mit Peter Hölzen den ältesten noch aktiven Akteur der Abteilung zum „Spieler des Jahres“ kürte, der sowohl in der 1. Mannschaft als auch bei den Altherren als sehr beständige Stütze gegolten habe, auf den man immer zählen konnte. Der so Geehrte blickte dann in eine ebenso staunende wie schmunzelnde Runde, als er augenzwinkernd aufklärte, dass es entgegen anders lautender Gerüchte seine Winkumer Schwiegermutter gewesen sei, die ihn im Alter von 30 Jahren noch zum SC Winkum lockte, was er aber nie bereut habe …

 

SC Winkum  | webmaster@scwinkum.de